Nex will’s wissen: Interview mit Atra Demonica

by Fabr0ny

Heute präsentieren wir eine weitere Ausgabe unserer Interviewreihe Nex will’s wissen mit Nex Displosio, bei der interessante Mitglieder unserer Community interviewt werden.

Dieses Mal hat sich unsere Forenpinkamena mit Atra Demonica unterhalten: Moderator auf Bronies.de, Leiter eines Askblogs auf Tumblr und Veranstalter des bundesweit bekannten Lunafests in Hamburg.

Das Interview wurde im November 2013 geführt.

Nex Displosio
Wie wurdest du zum Brony und warum hast du dich für dieses Forum entschieden?
Atra
Atra Demonica
Ich wurde zum Brony nachdem ich im Internet immer mal wieder auf Ponysachen aufmerksam wurde. Speziell dann auf Newgrounds hat mir dieses Video (LINK) dann die Motivation gegeben mal reinzuschauen. Meine erste Folge war jedoch eher unglücklich gewählt. Das war Look Before You Sleep. Mit Rarity und Applejack bei Twilight bei ner Pyjamaparty. Also fühlte ich mich zunächst in den Vorurteilen bestätigt.

dann traf ich aber immer wieder auf Ponysachen und beschloss dann, zum Glück, das ganze mal von Anfang an zu schauen. Ab da hats mir gefallen.

Auf Bronies.de kam ich, nachdem ich auf dem Ponyboard zugegen war und mir die Leute zu… komisch

waren. Mit versteckten Bereichen, irgendwie merkwrüdigem, etwas gruseligem Verhalten im Chat und auch so schon offensichtlichen Streits. Ich habe dort aber auch schon Xris kennengelernt, der mir da schon positiv auffiel. Ich fühlte mich aber dennoch dort unwohl. Dann habe ich dort ein Link zu Bronies.de gesehen und bemerkt, das die doch ein wenig strikter mit allem umgingen und nicht so geheimnisumwoben und unangenehm. Einfach Seriennäher. Das was ich gesucht habe. Ich hab mich dann auch relativ schnell vom Ponyboard verabschiedet.

Nex Displosio
Ponyboard war doch mal ein Partnerforum von Bronies.de, nicht? Es hat sich mit der Zeit viel verändert, was ist dein Eindruck heute vom Forum?

Atra Demonica
Es ist immernoch ein Partner von Bronies.de. Die Zwiste von damals ruhen zum Glück, ändert aber nichts daran das ich dort nicht gerne war und bin. Ich hab hier meine Heimat gefunden, aber wenn das jemand auf dem Ponyboard eher tut, freu ich mich. Hauptsache man hat Kontakt zu anderen Bronies gefunden und fühlt sich wohl!

Naja es ist nicht mehr ganz so Seriennah wie es mal war. Zuviele haben immer drauf eingeprescht, bestimmte Aspekte wie L&T zu untergraben, wobei das meiner Meinung nach zwar kein erreichbarer, aber immer erstrebenswerter Zustand ist. So ging das damals allen. Dem ist heute nicht so und das merkt man leider. Vielen ists egal und scheren sich durchaus nicht um Freundlichkeit im Forum. Das finde ich sehr schade, ist aber unvermeidlich bei so vielen Leuten. Dennoch treff ich immer wieder auf Bronies, die wirklich toll sind und bei denen ich froh bin, das sie bei uns gelandet sind und hoffentlich bleiben. Es ist auch immernoch die absolute Überzahl an Leuten, mit denen ich mich gerne umgebe auf Bronies.de und im allgemeinen bei Bronies. Speziell auf Meetups.

Nex Displosio
Du selber veranstaltest ja auch ein sehr großes Meetup, nämlich das Lunafest. Wie entstand dieses eigentlich?

Atra Demonica
Es entstand tatsächlich einfach als eine Ersatzlocation für den Hamburger Stammtisch. Das tanzende Einhorn war nämlich besetzt und mir geisterte schon lange das Mieten eines Raums im Kopf umher, um gemeinsam Folgen zu schauen und vielleicht Musik zu hören.

Lunafest 2013

Ich fand aber nur mäßige Möglichkeiten, wo es logistisch alles sehr schwer gewesen wäre, überhaupt Musik zum laufen zu bringen, geschweige denn Sitzplätze und trinken etc. Dann fand ich eine Location die aber halt Platz für… mehr bot. Mehr brauchte ich auch, um eben die Miete etc. zu zahlen.

Also überlegte ich, wie ich mehr bekomme. Zunächst musste halt der Name: „Große Bronyparty in Hamburg“ weg. Das schloß zu sehr einfach nur die Hamburg und Umgebungsleute ein. Da war dann die Hürde größer. Dann überlegte ich halt, welches Pony denn beliebt sei und zum Thema passen würde. Vinyl kam mir zuerst in den Kopf weil eben Disco etc. aber das wäre zu sehr auf Elektronik Musik ausgerichtet, Pinkie Pie weil Party, aber dann hätte so viel Pink sein müssen… nee… da kam mir dann aber Luna in den Kopf. Luna ist ja durchaus beliebt, ist nur in der Nacht zu finden (Lunafest ist an sich nur Nachts), und bietet ein großes Experimentierfeld, was man thematisch damit anstellen kann. Einfach weil Luna eben vieles ist und sich viel um das Thema Luna dreht (NLR etc.)

Nex Displosio
Die Frage zu dem letzten Lunafest lasse ich mal aus, da kann sich jeder wohl selber schlau drüber machen im Forum. Jedenfalls werde ich das Lunafest sicherlich auch noch irgendwann mal besuchen. Fernab des Forums weiß ich, hast du einen Askblog auf Tumblr. Erzähl mal was davon und ob du noch mehr machst.

Atra Demonica
Hoffe doch das du auch mal vorbeischaust. Vorallem wo wir in 2014 viel vor haben.

Einen Ponyaskblog wollte ich schon immer und hab auch einige Ideen dazu, nur fehlte mir schlicht das Talent für sowas bzw. tut es i-wo immernoch^^ Aber es ist an sich gut genug, das man erkennen kann was ich machen will und ich nicht Jahrzehnte für ein einzelnes Bild brauch… wenn auch immernoch viel zu lange. Aber ich denke, es wird mir sehr helfen meinen Stil zu finden und schneller zu werden. Vorallem aber auch Ponies etwas lebhafter zu zeichnen und nicht nur in den Standard Posen. Das habe ich von Anfang an versucht irgendwie zu trainieren.

Naja und die Idee zu der ask-atramentous-pinkamena entstand an sich aus dem Gedanken, das ich Pinkamena zwar cool finde, aber es so viele Tumblr ja schon von ihr gibt. Zumindest von der Standart Pinkamena. Da dachte ich daran, die Formel etwas zu kippen und sie nur „scheinböse“ zu machen. Als ob sie an sich nur so psycho tut und an sich eben einfach ein Goth ist, ohne eben wirklich n Killer zu sein. Southpark Goths waren da auch eine starke Inspiration.

Und mehr machen außerhalb des Forums. Naja ich zeichne im allgemeinen natürlich, man trifft mich immer auf Hamburg Stammtischen, ich bin freiwilliger Helfer auf der Galacon nächstes Jahr bestimmt wieder, ich konsumiere natürlich extrem viel MLP immernoch über Equestria Daily, memebase etc. und eben auch auf anderen Foren.

Nex Displosio
Hehe. Nächstes Jahr wird es wohl nichts, aber ich werde mir meinen Urlaub für 2015 wohl mal so zurechtlegen. Ein Askblog ist Perfekt dafür geeignet um seine Zeichenkünste zu trainieren, das können viele Artists bestätigen. Nochmal zu Season 4: Hast du Erwartungen?

Atra DemonicaAtra Demonica
Ob ich Erwartungen hab? Oh ja. Ich liebe MLP immernoch. Jede Season (nicht jede Folge). Was ich bisher davon las, versetzt mich in freudige Erwartung. Genauso wie bei der dritten Staffel noch. Das hat sich bei mir nicht gelegt. Ich erwarte prinzipiell einiges spannendes, historisches, lustiges, Fanservice, aber vorallem viel mit den Mane 6 und anderen Ponies. Ich erwarte großartiges!

Nex Displosio
Und zum Abschluss noch irgendwelche Worte an die Leser dieses Blogs?

Atra Demonica
Es ist gut, das ihr euch so umfassend durchlest und auch hier mal raufschaut, wie auch auf bestimmt vielen anderen Seiten. Das Bronytum ist etwas großartiges und die Community ist, auch wenn man manchmal durch einige Pflaumen (Sorry Nex :3) watscheln muss, immernoch großartig. Lasst euch da nicht etwas anderes einreden und runterziehen. Seht was Bronies schaffen und erschaffen, nicht nur auf negative Extrembeispiele der Internetkultur. Sorgt aber auch selber dafür, das Leute sich weiterhin wohlfühlen. Seid umsichtig und freundlich zueinander, seht nicht alles pessimistisch und seid auch offen für neues. Dann lernt man nicht nur neue nette Leute kennen, sondern trägt auch positiv zum Community-Klima bei. Man muss ja kein Artist oder Veranstalter sein, um positiv zur Community beizutragen. Mit am wichtigsten ist, wie man im Alltag miteinander umgeht und da ist jeder selber ein gewichtiger Faktor, wie Bronies sich begegnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.